Hautpflege

besonders wichtig für Menschen mit Diabetes

Trockene Haut ist weit verbreitet – besonders bei Menschen mit Diabetes. Die Haut ist rau, schuppig und gespannt – die Schutzfunktion ist gestört. Die richtige Pflege ist wichtig, um die Schutzfunktion der Barriere zu stabilisieren und den Körper gegen äußere Einflüsse zu schützen.

Tipps bei trockener Haut

  • Ausgewogene Ernährung: Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und hochwertige Pflanzenöle versorgen die Haut mit notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Pflege: Die Haut nach dem Duschen mit einer Körperlotion eincremen. Dies schützt auch vor äußeren Einflüssen wie Kälte oder trockener Heizungsluft.
  • Flüssigkeit: Genügend Trinken – 1,5 Liter Wasser, Kräutertees sollten es täglich sein. Wer Sport macht, sollte noch mehr Flüssigkeit zu sich nehmen.
  • Ruhe: Auch die Haut benötigt Entspannung. Der berühmte Schönheitsschlaf wirkt nicht nur im Märchen Wunder.

Back To Top