Home  ›  Diabetes  ›  Grundlagen  ›  Ernährung  ›  Ernährungspyramide  ›  Flüssigkeit

Flüssigkeit

Ernährung

Ist u. a. in diesen Lebensmitteln enthalten:

  • Mineralwasser
  • ungesüßter Frucht-/Kräutertee
  • Saftschorlen

Und was steckt dahinter?

Trinken ist sehr wichtig. Denn der Körper benötigt täglich ausreichend Flüssigkeit, um Stoffe im Blut zu transportieren oder zu lösen. So reguliert Wasser unsere Verdauung und die Körpertemperatur.

Man sollte täglich mindestens 2 Liter trinken. Trinken sorgt auch für Sättigung.
Übrigens: Durst signalisiert dem Körper, dass zu wenig Flüssigkeit im Körper vorhanden ist. Dieses Gefühl lässt aber mit zunehmendem Alter nach.
Wichtiges zu verschiedenen Getränken:
  • Kaffee und schwarzer Tee: nur in kleinen Mengen trinken.
  • Light-Limonaden: mit Süßstoff gesüßt, fast kalorienfrei; keine Auswirkungen auf den Blutzucker.
  • Fruchtsäfte (100 % Fruchtanteil), Fruchtsaftgetränke (Wasser, Fruchtsaft, Aromen und 10 % Zucker) und Fruchtnektare (Wasser, Fruchtsaft, 20 % Zucker): alle zuckerhaltig, unterscheiden sich aber durch den Anteil an Frucht-, Trauben- und Haushaltszucker. Liefern Kalorien und haben Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel.
  • Milch und Alkohol: ungeeignete Durstlöscher; enthalten Kalorien und haben Einfluss auf den Blutzucker.
  • Mineralwasser, Frucht-Kräutertee ideale Durstlöscher
Letzte Änderung: 26. März 2015

The company that brings you Contour® products has a new name. Introducing Ascensia Diabetes Care.
Copyright © 2016 Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH | Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum